Support your local bookstore !

Rezensionen bei Amazon lesen, und dann im Buchladen eures Vertrauens bestellen.

Willis Welt

Der nicht mehr ganz normale Wahnsinn.

Birte Müller

Verlag Freies Geistesleben


Mit farbigen Bildern von Birte Müller.

228 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag


Birte Müller

ISBN 978-3-7725-2608-4

auch als eBook erhältlich



Birte Müller erzählt vom Familienalltag mit ihren beiden Kindern (eines mit Down-Syndrom und eines mit Normal-Syndrom): von Freud und Leid, von nervigen Kommentaren und wundervollen Begegnungen und von den Selbstzweifeln einer Mutter. Mit viel Witz und Selbstironie ist ihr ein Buch gelungen, das eine Liebeserklärung an ihre Tochter Olivia und ihren Sohn Willi ist, die sie das Leben lehren!


kaufen bei Amazon

Bilderbücher

Weißt du auch, was in der Nacht Fledermausi gerne macht?:

Elf Gutenachtgeschichten für kleine Leute


Brigitte Werner (Text), Birte Müller (Illustration)

Verlag Freies Geistesleben


Alle Eltern kennen das: Gerade liegt das Kind frisch gewaschen und schön ordentlich im Bett, da muss es unbedingt noch etwas trinken, ganz dringend ein letztes Mal auf die Toilette, oder es erbettelt sich ein weiteres Abendlied. Doch das Einschlafen will einfach nicht gelingen … Da helfen bestimmt die elf kleinen Geschichten von Brigitte Werner. Sie sind eine köstliche Einschlafhilfe. «Weißt du auch, was in der Nacht Fledermausi gerne macht?» Ja, wer weiß das schon? Was passiert kurz vorm Einschlafen bei Fee Rosella oder bei Räuber Raubein? Was macht Mäusesänger Gustav, bevor er die Äuglein schließt, Häschen Schlappohr oder Schnecke Gertrud? Kurz vorm Einschlafen ist noch allerhand los da draußen, das steht fest. Die fröhlichen Reime werden die Kinder bald mitsprechen können, und ganz gewiss haben sie schnell ihren Liebling gefunden.

kaufen bei Amazon

Fritz Frosch Pupst


(Neuauflage von Fritz Frosch in kleinerem Format mit ungekürztem Text)

Nord-Süd Verlag 2014

kaufen bei Amazon

Planet Willi


Birte Müller,

(Autor, Illustration)

Klett Kinderbuch Verlag

Dieses Bilderbuch strotzt vor Energie! So wie Willi. Willi kommt von einem fremden Planeten. Auf Willis Planet ist einiges anders als bei uns. Willi zeigt uns, was ihm wichtig ist, was er liebt und auch, was er nicht mag. Wir sehen unsere vermeintlich normale Welt mit seinen Augen und fühlen sie mit seinen Sinnen, wir spüren seine Lebenslust. Ganz klar: Dieses Leben ist schön und wild und bunt und laut! Unverkrampft, direkt und liebenswert: Birte Müller zeigt mit klaren Worten und starken Bildern, wie ihr Sohn Willi die Welt erobert.

kaufen bei Amazon

Fritz Frosch

Bilderbuch

Birte Müller (Autor, Illustration)

Nord-Süd Verlag, 2003


Es ist eine echte Plage mit Fritz Frosch. Beim Essen: Pups. Beim Spielen: Pups. In der Schule: Pups! Pups! Puuuuups! Fritz kann sich einfach nicht beherrschen. „Das muss sich ändern“, befiehlt Mama Frosch und verhängt rigoros ein Pups-Verbot. Doch das geht schief. Von Bauchschmerzen geplagt bläht sich Fritz auf. Und als ihn ein Windhauch streichelt, hebt er ab. Glücklicherweise hat Papa Frosch eine Idee, was ihn wieder auf die Erde zurückbringen könnte. Bilder von sprühendem Witz zeichnen Birte Müllers Viertes Buch im Neugebauer Verlag aus. Farbenfroh, frech und dennoch äußerst liebenswürdig malt sie die Geschichte vom armen Fritz und kratzt dabei voller Schalk an einem Tabuthema. Ein herrliches Vergnügen für Betrachter, Erzähler und Zuhörer.




leider vergriffen


Auf Wiedersehen, Oma

Birte Müller (Autor, Illustration)

Minedition Verlag 2012



In einem Dorf, hoch oben in den Anden, wohnt Felipa. Ihre Großmutter ist gestorben. Obwohl Felipa weiß, dass die Seelen der Menschen weiterleben, ist sie sehr traurig. Wo ist die Seele der Großmutter? Wie geht es ihr? Felipa macht sich auf die Suche und lernt, dass die Seelen der Toten in ihrer eigenen Welt, in der Erde, den Bergen und in allem, was wächst, leben. Aber einmal im Jahr, Anfang November, kommen sie zu Besuch ins Diesseits. Und dann wird ein riesiges Fest gefeiert.


kaufen bei Amazon

WUM und BUM und die Damen DING DONG

Brigitte Werner (Text), Birte Müller (Illustration)

Verlag Freies Geistesleben, 2010



Das neue Bilderbuch unserer Erfolgsautorin Brigitte Werner, wiederum illustriert von Birte Müller: eine Geschichte für Kinder ab drei Jahren und für alle anderen, die noch verstehen, dass manchmal die allereinzige zweite Lösung besser ist als die erste.Wie bei Brigitte Werners Kinderbuch Kotzmotz der Zauberer fasziniert die Geschichte durch ihre Sprachspielereien, durch gekonnte Wortschöpfungen und die überraschende Wendung der Ereignisse. Birte Müllers Bilder passend dazu wie der Hammer auf den Nagel und der Deckel auf den Topf, den Brigitte Werner in dieser Geschichte knallen lässt!



kaufen bei Amazon

Mein BulliBusBuch

Pappbilderbuch

Birte Müller (Autor, Illustration)

Carlsen Verlag, 2011


Wir fahren mit dem BulliBus auf den Berg und bis zum Fluss. Wer fährt mit? Sieben Tiere steigen nacheinander ein und starten zu einer lustigen BulliBus-Reise.

Ein MUSS für alle VW-Bus Fans!

kaufen bei Amazon

Text eingeben

Text eingeben

Eine Kiste für Opa

Marie-Therese Schins (Autor), Birte Müller (Illustration)

Aufbauverlag, 2008


Opa Mensah erzählt seinem Enkelsohn Kofi, dass er eine Kiste braucht für die „Große Reise“. Was meint Opa? Darf Kofi nicht mitkommen? So ist es, denn Opa ist alt und muss diese Reise alleine antreten. Die Suche nach einer passenden Kiste wird zu einem gemeinsamen Abenteuer...

Ein Buch über Trauer und Abschied, das leicht und fantasievoll mit diesem Thema umgeht. Die ausdrucksstarken und kraftvollen Illustrationen von Birte Müller machen die afrikanische Kultur, die den Hintergrund der Geschichte bildet, in ganz eigener Weise lebendig.

kaufen bei Amazon

Was macht der Bär den ganzen Tag?

Bruno Hächler (Autor), Birte Müller (Illustration)

Minedition, 2004


Welches Kind fragt sich nicht, was sein Teddy den ganzen Tag über tut, während es z.B. in der Schule ist?

Um es heraus zu finden, muss man schon einiges ausprobieren. Spionieren, Aufbleiben, Locken, und sich auf die Lauer legen - sonst wird man es nie erfahren.

Bruno Hächler erzählt die Geschichte vom kleinen Mädchen und ihrem Bär sehr poetisch, mit einfacher, verständlicher Sprache, die sowohl Kinder wie auch Erwachsene anspricht.

Birte Müllers Bilder nehmen die Melodie des Textes wunderbar auf und lassen die Figuren durch kräftige, harmonische Farbgebung wirken.

kaufen bei Amazon

Was macht der Bär die ganze Nacht?

Bruno Hächler (Autor), Birte Müller (Illustration)

Minedition, 2005


Da schickt man das Kind extra mit einem Plüschtier ins Bett, damit es gut und friedlich schläft, und dann so etwas: die Detektivinstinkte werden geweckt, die Neugier kennt keine Grenzen und das Kind geht auf Entdeckungsreise. Was um Himmels willen macht der Teddybär in der Nacht? Das Ergebnis ist allemal verblüffend. Irgendwann muss eben doch geschlafen werden. Und wie schön und wunderbar ist es, morgens aufzuwachen und einen wachen, aber müden Teddybär neben sich zu finden. Mit der Gewissheit, die ganze Nacht bewacht und beschützt worden zu sein, wird dem Teddy Schlaf gegönnt, während man selber den Tag beginnt.

kaufen bei Amazon

iPad App kaufen

iPad App kaufen

Der Zahn, der Strumpf und der Astronautenhund

Antonio Lozano (Autor), Birte Müller (Illustration)

Kinderbuchverlag Wolff, 2007


Dass Otto und Maya sich begegnen und bis ans Ende ihrer Tage glücklich zusammen leben wollen, kann Zufall sein - das muss aber kein Zufall sein. Überraschend ist aber auf jeden Fall, dass Ottos Hund Astronaut wird...

Der Zahn, der Strumpf und der Astronautenhund ist ein Buch mit Otto, seinem Hund, einem Zahn und natürlich Maya - lauter Dingen, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Erst einmal...



kaufen bei Amazon

Herr Meier und Herr Müller
Birte Müller ( Autor, Illustration)


Neugebauer Verlag, 2001

leider vergriffen

Zuckerguss für Isabel

Marie-Therese Schins (Autor), Birte Müller (Illustration)

Peter Hammer Verlag, 2005


Mit Leichtigkeit und Respekt erzählt dieses Bilderbuch von einer Kultur, in der der Tod einen Platz mitten im Leben hat. Ein Buch mit Bildern voller Energie und Lebensfreude. Nadia ist mit ihren Eltern nach Mexiko gezogen. Dort ist manches erstaunlich anders, als sie es bisher kannte. Carlos, ihr neuer Freund, lädt sie zu einem großen Fest ein, das wie Fasching und Geburtstag gefeiert wird. Die Häuser werden mit bunten Totenkopf-Girlanden geschmückt, überall wird gebacken und gekocht. Am Dia de los Muertos treffen die Menschen auf dem Friedhof ihre Toten, erklärt Carlos der verdutzten Freundin, und ich werde meine Schwester Isabel für ein paar Stunden wiedersehen. Das Fest für Isabel, die mit sieben Jahren starb, wird für alle ein besonderes Erlebnis. Kinder und Erwachsene bringen orange Blüten, Totenschädel aus Zuckerguss und duftendes Brot zum Friedhof. Isabel kommt und spielt ausgelassen mit Carlos und Nadia. Die Menschen verbringen fröhliche Stunden bei den Gräbern, feiern ein Fest für ihre Toten mitten im Leben!

leider vergriffen

Kinderbücher

Kabulski und Zilli - Ohwiewunderbarschön

Brigitte Werner (Text), Birte Müller (Illustration)

Verlag Freies Geistesleben, 2012


Kabulski, den dicken Kater aus dem Ruhrpott mit der großen Klappe und dem Herzen so groß wie die Schweiz und Castrop-Rauxel zusammen, hat es schwer erwischt: Da ist Zillikatze, diese süße Kleine mit den rosaroten Öhrchen und dem wolkenweißen Fell. Klar, er will Eindruck machen, mächtig viel Eindruck. Was also tun? Und schon ist es passiert – Kabulski gibt sich plötzlich als der tollkühnste Elefanten- und Nashornjäger der ganzen Welt aus; Elefanten und Nashörner wünschen sich diese Jagd sogar ausdrücklich zum Geburtstag, behauptet er dreist. Jetzt sitzt er mitten im dicksten Schlamassel, denn seine Angebetete nimmt ihn beim Wort!

Brigitte Werner erzählt ihre neue Geschichte rasant, fantasievoll und mit viel Humor und Sprachwitz. Und ebenso frech, witzig und liebenswert sind Birte Müllers Illustrationen dazu. Eine Geschichte für alle Katzenfreunde und alle sehr, sehr Verliebten.

kaufen bei Amazon

Kotzmotz der Zauberer

Brigitte Werner (Text), Birte Müller (Illustration)

Verlag Freies Geistesleben, 2008


Wenn der Zauberer Kotzmotz tobt und wütet, halten alle Tiere im Wald den Atem an und verstecken sich; selbst die Bäume zittern vor Angst. Nur ein kleiner, unbekümmerter, zerzauster Hase lässt sich nicht beirren und landet unversehens direkt vor dem Haus des Zauberers. Wird es ihm gelingen, dem dunklen Magier zu widerstehen und seiner rasenden Tobsucht etwas entgegenzusetzen?Eine Geschichte der Angst, Wut, Einsamkeit, und Freundschaft, erzählt mit viel Humor und einer schier unerschöpflichen Lust an der Ausdruckkraft der Sprache. Das Buch ist bereits in der 11. Auflage erschienen!



kaufen bei Amazon

Denni, Klara und das Haus Nr. 5

Brigitte Werner (Text), Birte Müller (Illustration)

Verlag Freies Geistesleben, 2011


Brigitte Werner, die Autorin des heiß geliebten und so erfolgreichen Kinderbuchs Kotzmotz der Zauberer, hat eine neue Geschichte für Kinder geschrieben: über das Anderssein und den Umgang damit. Und über eine Freundschaft, die vieles verändert – selbst Menschen, von denen man es nie geglaubt hätte. Mit ausdrucksstarken Zeichnungen von Birte Müller.

kaufen bei Amazon

Josefinchen Mongolinchen

Dolf Verroen (Autor), Birte Müller (Illustration)

Verlag Freies Geistesleben, 2006


Josefinchen ist zehn Jahre älter als ihr Bruder Jens, sie ist oft vernünftiger, und doch fühlt er sich nicht kleiner. Er hat im Gegenteil das Gefühl, als müsste er größer sein. Als müsste er sie beschützen und immer gut für sie sorgen. Dabei hat Josefinchen haufenweise Freunde und viel Spaß dort in Vogelsang, wo sie meistens wohnt. Und jetzt nimmt sie sogar in seiner Klasse an einem Schönheitswettbewerb teil - ganz selbstverständlich. Das wollte sie unbedingt. Aber anstrengend, zu anstrengend ist das Leben für sie, obwohl sie erst zwanzig Jahre alt ist.

In genial schlichtem Stil erzählt Dolf Verroen aus dem Leben von Josefinchen Mongolinchen und ihrem kleinen Bruder, „Ritter Jens“. Eine authentische, fröhliche und bewegende Geschichte eines Mädchens mit Down-Syndrom.

Josefinchen ist nicht erfunden. Es gab sie wirklich. Im Leben hieß sie Marjolijn van Klaveren. Und Dolf Verroen hat ihre Geschichte aufgeschrieben.



kaufen bei Amazon